Fachprofil

Lehrkräfte als Begleiter in der Digitalisierung

In den von Alpha Element entwickelten Fortbildungen lernen Fach- und Lehrkräfte, wie digitale Medien ihre Arbeit vereinfachen können. Denn digitale Medien können in Lehr- und Lernprozessen eine Brücke zu Grundbildung und Alphabetisierung schlagen. Außerdem baut der Umgang mit verschiedenen digitalen Werkzeugen unter Anleitung des Dozenten oder der Dozentin Hemmschwellen bei den Lernenden ab. Ihre neu gefundene Souveränität können sie dann auch im Alltag beim Einsatz digitaler Werkzeuge nutzen.

Unser Fortbildungsangebot

Die Fortbildungen von Alpha Element werden praxisnah und in enger Abstimmung mit erfahrenen Fachkräften der Grundbildung gestaltet und eröffnen Teilnehmenden zahlreiche methodisch-didaktische Möglichkeiten zur Umsetzung innovativer Lehr- und Lernsettings sowie Ergänzungen von bewährten Praktiken. Neben dem Fachwissen erwerben die Teilnehmenden insbesondere ein praxisorientiertes Methoden-Repertoire in der Nutzung digitaler Werkzeuge. Lassen Sie sich bei Interesse gerne für eine unserer Seminarreihen vormerken.

Termine und Inhalte der ersten Seminarreihe:

  • 18.09.2020:
    Modul 1 – Grundlagen: Warm-up & Bestandsaufnahme
  • 09.10.2020:
    Modul 2 – Praxiswerkstatt: Vertiefung & Erprobung
  • 06.11.2020:
    Modul 3 – Praxistransfer: Anknüpfung & Umsetzung

Mehr Seminare

Im Frühjahr 2021 wird eine zweite Seminarreihe angeboten, konkrete Termine werden zeitnah veröffentlicht.

Kontakt

Digitale Grundbildung

Während in Kitas, Schulen und Universitäten die Nutzung digitaler Medien im Rahmen der Lehr- und Lernprozessen immer selbstverständlicher wird, gibt es in der Grundbildung Nachholbedarf. Dabei können Lernende mit Lese-Rechtschreib-Problemen in besonderem Maße vom Einsatz digitaler Werkzeuge profitieren. Eine kompetente Anleitung, zum Beispiel durch den Deutschlehrer oder die Deutschlehrerin, kann sicherstellen, dass die Lernenden die textlichen und sprachlichen Herausforderungen der Digitalisierung souverän meistern.

Hemmschwellen abbauen

Denn digitale Medien bieten Menschen mit geringer Literalität Zugang zu Informationen und neuen individuellen Lernformen sowie Anreize, sich aktiv dem Lernen zuzuwenden. Um derartige Prozesse anzustoßen, Berührungsängste abzubauen und eine selbstverständliche Nutzung digitaler Medien im Alltag zu fördern, ist es von großer Bedeutung, sie auch gezielt in Lehr- und Lernprozesse sowie vorhandene Kursstrukturen der Grundbildung und Alphabetisierung zu integrieren.

Fachforum auf der Alpha-Dekade-Konferenz

Bereits während der AlphaDekade-Konferenz „Zugänge schaffen“ wurden 2018 die „Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für Alphabetisierung und Grundbildung“ in einem Fachforum besprochen. Eine praxisorientierte Qualifizierung der Lehrkräfte sei unerlässlich für die Zukunft, so die Diskutanten.

Den Überblick behalten

Die Auswahl an Apps und anderen digitalen Werkzeugen für alle möglichen Lebenslagen ist riesig und häufig unübersichtlich. Dies gilt in besonderem Maße für die Nutzung durch gering literalisierte Menschen. Die Fortbildungen von Alpha Element helfen Fach- und Lehrkräften der Grundbildung und der Alphabetisierung dabei, in dem Dschungel an Angeboten die an den besten geeigneten Lösungen zu finden und sie richtig einzusetzen.

Mehr Projektbausteine

Praxis
Labor
Digitale Plattform